Euer lieblings katzenname

  • :D  Das ist eine sehr schwierige Frage, denn selbstverständlich sind es (fast) immer die Namen, die unsere eigenen Samtpfötchen tragen !


    Liebe Grüße
    Ursula mit :heart: "Shari", "Caruso", "Mohrli", "Fritzchen", "Mini", "Frodo" und "Frency" .... und "Mausi" mit "Mausewitz" zusammen tief in meinem Herzen :heart: 



    :heart: Das einzig Wichtige im Leben

    sind die Spuren der Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir gehen :heart:

  • ...in einer Pflegestelle von der Tierhilfe habe ich mal eine Siamkatze gesehen, die wurde Yuki getauft :love: ! Hat irgendwie zu ihr gepasst und fand ich als Namen sehr schön!


    Meine beiden Hauskatzen haben "sehr" deutsche Namen (Paul und Hilde), habe ich mir allerdings auch nicht ausgesucht :denk: ..., aber mittlerweile finde ich die auch klasse :daumen: !


    Meine erste kleine Katze hieß Fibi (Phoebe), ein süsser Wirbelwind!


    Lieben Gruss, Ruth


    PS: Ursula hat da schon recht; die eigenen Katzen haben immer die schönsten Namen :love: !!!

  • Zugegeben,einen wirklichen Lieblingsnamen hab ich nicht. Kommt ja nun immer drauf an wie er zu der Katze oder dem Kater passt finde ich ;) 
    Generell mag ich´s kurz und knackig. Daher haben meine bisher auch immer recht kurze Namen bekommen .... wenn man erst einen halben Satz rufen muss,ist´s dann oft schon zu spät *g*


    Sam hieß ursprünglich mit vollem Namen Samantha,da er mir als Mädel vom Tierheim gegeben wurde. Ich damals null Plan gehabt und wurd stutzig als man Dinge an seinem Hinterteil sah,die da nicht hingehörten *gg* Da er aber schon von Anfang an Sammy oder Sam gerufen wurde,war das nicht wirklich tragisch und ich musste nicht umtaufen :D
    Der Name passte auch irgendwie super zu ihm. Genauso wie Jule. Sie war blitzefrech und altklug ^^ 
    Momo bekam seinen Namen durch die Fellfarbe. Er hat ein schönes dunkles braun,was an die Augen der Figur Momo erinnerte. Er hieß ursprünglich Dominik. Das ging gar nicht Oo Nicht das ich was gegen den Namen hätte,aber für ein Kater ... neee ;) 
    Bei Ian konnten wir´s uns nicht aussuchen. Er war 1 Jahr alt,hatte den Namen schon und hörte super drauf. Umtaufen war da nicht,auch wenn ich´s am Anfang nicht soo toll fand. Aber inzwischen find ich den Namen ganz schön und mehr als passend.
    Merle bekam ihren ganz spontan. Hatte im Vorfeld mir ein paar zurechgelegt als feststand das ein namenloses Tigerkitten einzieht. Lilly,Lina,Ronya und Merle waren in der engeren Auswahl.

    Liebe Grüße von Jessy und


     


    und den zwei Sternchen (Jule *05.05.2002 - 26.04.2014 und Sam *28.04.2001-05.12.2012)

  • Mein erster Kater, der uns zulief, bekam keinen (richtigen) Namen. Wussten zu diesem Zeitpunkt nicht, dass er ein Heimatloser war. Also riefen wir ihn Mulle, und er behielt ihn einfach bis zu seinem Lebensende.
    Kathi, den Namen fand ich schon immer schön, wurde unser kleines Mädchen 'getauft'.
    Unser Roter, aus dem TH wie Kathi, hate in seinem Impfpass einen türkischen Namen. Ein roter Kater mit türkischen Namen ? ?( , das ging nicht.
    Er verkroch sich nach der Ankunft unter die Eckbank unseres Esszimmers. Auf dem Tisch lag eine Sportzeitung; Titelbild Sammer der Fussballer (rothaarig)
    So bekam Nemmes den Namen Sammi Übrigens war er ein ausserordentlich sportlicher Kater, sprang über zwei Meter hoch auf Balken und vom Wintergartendach auf einen Pflaumenbaum (gut 2m)
    Unser Jacky aus dem TH hatte den Namen Leo im Pass. Passte gar nicht, fanden wir. OK, Leo klingt wie starker Löwe, oder so. Nein, er war ein kleines Teufelchen, wild und witzig. Schon auf dem Weg in sein neues Zuhause, bekam er den Namen Jacky, und manchmal rufen wir ihn Jackyleini oder Teufelchen.

  • Mein Lieblings--Name ist Abigail. Meine Katzen kriegen ja alle israelische / hebräische Namen, Abigail heißt "der Vater frohlockt" und das würde der Vater von Abi auch sicher heute noch tun. Leonardo vom Sonnenstern, ein blauer BKH aus alter Linie, den man in den Gesichtern von Abigails Kindern wiederfinden kann.
    Aber: Blimah, Chavazeleth, Dafna, Golda, Habakuk, Ivry, Kalanith, Lior, Malka, Nathan, Ofira, Pinkus - diese Namen liebe ich auch :-)

  • Ich habe vor kurzem in einem Buch ( Der Palast der Meere) den hebräischen Namen Mahalath gelesen. Heißt glaub ich Die melodische.
    Den fand ich sehr klangvoll und schön.
    Allerdings weiß ich aus leidvoller Erfahrung, dass lange und seltene Namen oft auf Unverständnis und Widerstand bis zu Ablehnung stoßen.
    Daher habe ich für meinen Kater (und auch für meinen Sohn) moderne, verständliche und gängige Namen ausgesucht.
    Die Namenswahl hängt -bei mir- auch davon ab, wie es in der Öffentlichkeit ankommt.
    Man sollte es nicht für möglich halten aber es ist so! :thumbdown:


    Liebe Grüße
    Friederike ( die mit dem langen Namen...)